Kennenlernen



Aufstehen, duschen, anziehen, Zähne putzen, Frühstücken und auf den Weg zur Arbeit machen.Das ist die Morgenroutine von Cedric. Nichts Spannendes. Er erwartet auch nichts Spannendes als Bürokaufmann. Erlebt seine Einfachheit. Seine Strukturen.

Das Einzige, was in seinem Leben Spannung verleiht, sind seine Bücher. Geschichten über Morde, über Vampire oder Piraten.
Ihm egal, solange es nur Abenteuer gibt. Nichts macht er lieber als nach seinem Arbeitsalltag auf dem Sofa zu liegen und sich in diese Welten zu lesen. Abenteuer erleben, gemütlich von zuhause aus. Das ist seine Welt. Er will nicht selbst in die Welt raus und seine Erfahrungen machen, viel lieber erlebt er die Abenteuer von anderen mit.

Von einem 26 Jährigen erwarten nur viele mehr. Seine Eltern liegen ihm seit Jahren in den Ohren, er solle sich eine Freundin suchen. Solldiese Verliebtheit spüren. Die Nähe einer anderen Person und nicht nur immer Geschichten lesen. Seine Antwort war immer die gleiche, egal wer ihn mit diesem Thema nervt: ,,Solange Edward seine Bella hat, brauche ich mir keine Freundin suchen. Ich fühle einfach mit ihnen mit.“.

So war Cedric glücklich. Mehr brauchte er nicht, mehr wollte er nicht. Zumindest dachte er dass er mehr nicht will, doch in seinem Inneren fühlte er eine gewisse Einsamkeit.

 ,,Jetztfahr doch endlich du Schnecke!“, ruft Cedric genervt und verpasst seinem Lenkrad einen Schlag mit der flachen Hand.

Nicht nur, dass er heute Morgen zu spät aufgestanden ist und sich somit hetzen musste um pünktlich aus dem Haus zu kommen, nein ausgerechnet heute hat er auch noch so eine totale Schlaftablette im Auto vor sich und die Chance zu überholen bekommt er ebenfalls nicht.

,,Der Tag fängt wirklich gut an.“, grummelt er vor sich hin und seufzt dann genervt auf.

Er ist nicht der Typ Mann, der für seine Arbeit lebt, oft hat er nicht mal Lust zu arbeiten oder gar dort aufzutauchen, trotzdem war er noch nie zu spät und einen Fehltag hat er sich auch noch nicht erlaubt. Damit heute anzufangen will er wirklich nicht. Notfalls, würde er sogar sein Auto am Straßenrand parken und zu Fuß gehen, doch das wird weiter nur eine Fantasie bleiben, denn das Auto vor ihm setzt den Blinker und biegt nach rechts ab.

Froh über die freie Fahrbahn beschleunigt Cedric seinen Wagen. Er fährt durch ein paar Orte und hört dabei Radio. In einem ziemlich winzigen Ort steht er vor der einzigen Ampel die es in diesem Ort gibt und ärgert sich darüber, dass sie ausgerechnet bei ihm auf Rot schalten musste. Er lässt seinen Blick über den Bürgersteig wandern und erblickt eine Frau, die einfach nur dort steht und die Ampelanschaut.

Ihre kurzen Haare bewegen sich durch den Wind wie Gras und ebendiese Farbehaben sie auch. Ein beinahe schon leuchtendes Grün. Sie trägt eine geschlossene grell pinke Jacke, dazu eine Orangene Röhrenjeans, die sie sich in ihre Lederstiefel gesteckt hat, die dieselbe Farbe haben wie ihre Haare. In Cedrics Augen ist diese Frau einfach nur eine Modesünde.

Die Frau bemerkt anscheinend, dass Cedric sie anstarrt, denn sie wendet den Blick von der Ampel ab und schaut Cedric an. Dieser wird leichtrot und schaut nun seinerseits die Ampel an und hofft, dass sieschnell auf Grün schaltet....


SabrinaV.






Tags:

Deutsch-Polnisches Hochzeitsportal, Hochzeit, Polnische Hochzeit, wesele, Polnische Dj, Hochzeiten, heiraten, Dj w niemczech, Polnische Hochzeiten, Hochzeitsbranchenbuch, Polnische Hochzeitsmusik, Hochzeitsshop, Braut, Hochzeitsfotos, Polacy w Niemczech, Hochzeitsforum, Hochzeitsplanung, polskie wesela w niemczech ,Deutsch-Polnische Band, Hochzeitsorganisation, Brautmoden, Hochzeit-PL, Hochzeitsmesse, Gewinnspiele,Hochzeitsratgeber, portal weselny w niemczech, moda ślubna, prasa ślubna, suknie ślubne,  domy weselne,ślub w niemczech, fotografia ślubna, Dj w niemczech, Hochzeit Video, zespoły ślubne, Hochzeitsfotos, poradnik pary młodej, Hochzeitsfotograf, organizacja wesela,  Hochzeit-TV, Polonia w Niemczech, Hochzeit Flohmarkt





.
Facebook Google Plus Twitter